Ankündigungen

Änderungen am dena-Regelheft

 
Nutzerbild ina Tutor
Änderungen am dena-Regelheft
von ina Tutor - Mittwoch, 7. November 2018, 15:20
 

Liebe Lehrgangsteilnehmer/innen,

die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat im Oktober ein Vorblatt zum Regelheft für die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes vom 01.09.2015 veröffentlicht. Es enthält Änderungen am Regelheft, die sofort greifen.

Bezüglich des Präsenzanteils von Fernlehrgängen, die von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) zugelassen sind, wurde in diesem Rahmen eine deutliche Vereinfachung herbeigeführt. Die dena verlangt für diese Lehrgänge seit Oktober nur noch acht Unterrichtseinheiten à 45 Minuten Präsenzunterricht (vorher prozentual) und gleicht ihre Anforderungen somit denen des BAFA an.

Das hat zur Folge, dass wir in Zukunft als Abschlussveranstaltung einen eintägigen Präsenztermin für alle unsere Absolventen/Absolventinnen anbieten. Dieser wird jeweils am Samstag von 10 Uhr bis ca. 16.30 Uhr stattfinden (Klausur und anschließender Workshop). Den Teilnehmer(n)/innen unserer Kombi-Lehrgänge möchten wir weiterhin ermöglichen, zwei Lehrgänge auf einmal zu beenden. Ihnen bieten wir eine Klausurzeit am Vortrag (Freitag nachmittag, genaue Zeiten folgen) an. Allerdings wird es an diesen Abenden kein gemeinsames Essen und Abendprogramm geben, wie es bisher der Fall war. Die bereits angekündigten Termine haben weiterhin Bestand.

Das Vorblatt mit weiteren Änderungen (neue Eintragungskategorie "Energieberatung für Nichtwohngebäude von Kommunen
und gemeinnützigen Organisationen (BAFA)", Anerkennung von Praxisnachweisen, Wegfall der Zusatzqualifikation in den Kategorien "Energieberatung für Wohngebäude (Vor-Ort-Beratung)" und "Energieberatung im Mittelstand (BAFA)") finden Sie hier.

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Weiterhin viel Erfolg wünschen

Ihre Lehrgangsbetreuer