Ankündigungen

Auslobung: Balthasar-Neumann-Preis 2018

Auslobung: Balthasar-Neumann-Preis 2018

von Gelöschtes Nutzerkonto -
Anzahl Antworten: 0

Der Balthasar-Neumann-Preis ist eine der hochkarätigsten Auszeichnungen für Architektur und Bauingenieursleistungen in Deutschland. Er ist mit 10.000 Euro dotiert und wurde erstmals im Jahr 1994 verliehen.

 

Gestiftet wird der alle zwei Jahre ausgelobte Balthasar-Neumann-Preis vom Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB) und der Deutschen BauZeitschrift (DBZ). Mit dem Preis wird die beispielhafte, innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen an einem Bauwerk ausgezeichnet, das aufgrund dieser Zusammenarbeit, ganz im Sinne Balthasar Neumanns, herausragende baukulturelle und technische Qualitäten aufweist. 

An dem zur Prämierung eingereichten Bauwerk muss die durch partnerschaftliche Planung (integrierte und integrale Prozesse) erreichte Qualität nachvollziehbar und ablesbar sein. Der Preis zeichnet die gelungene Zusammenarbeit bei Architektur, Tragwerk und Energie-/Nachhaltigkeitskonzept aus und wird an die Planer dieser drei Bereiche sowie den Bauherrn überreicht.

 

Teilnahmebedingungen und Zeitplan: 

Zur Teilnahme am Balthasar-Neumann-Preis sind Architekten und Ingenieure berechtigt, deren Büro sich in einem europäischen Land befindet. Das eingereichte Bauwerk kann entweder in einem europäischen Land oder auch in einem außereuropäischen Land errichtet worden sein, wobei die Fertigstellung des Objektes nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf. Nähere Informationen stehen bereit unter: www.baumeister-online.de

Einsendeschluss: 2. Februar 2018 (gültig ist das Datum des Poststempels)

Jurysitzung: 2. März 2018

Preisverleihung: 17. Mai 2018

  

Die Wettbewerbsbeiträge sind einzureichen bei:

Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB)

Stichwort: Balthasar-Neumann-Preis 2018

Willdenowstraße 6

12203 Berlin